Aufsätze in wissenschaftlichen Fachzeitschriften und Sammelwerken

  • HGB-Kommentierung: §§ 303-305 HGB (zusammen mit Prof. Dr. Dominic Wader), in: Hachmeister, Kahle, Mock, Schüppen: Rechnungslegungsrecht, Handelsbilanz-Steuerbilanz-Prüfung, Kommentar
    Dr. Otto Schmidt Verlag Köln 2017
  • Jahres- und Konzernabschlusserstellung: Erfolgsfaktoren für Fast-Close-Prozesse, in Zeitschrift für Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling (BC) 11/2017 S. 527-535.
  • Immaterielle Vermögenswerte, in: Brönner, Bareis, Hahn, Maurer, Poll, Schramm (Hrsg.): Die Bilanz nach Handels- und Steuerrecht, 11. aktualisierte und überarbeitete Auflage Schäffer-Poeschel-Verlag, Stuttgart 2016,
    Seite 191-250
  • Die Folgebewertung von Marken in Jahres- und Konzernabschluss nach HGB
    Ein Plädoyer für den Impairment-Only-Ansatz, in: Herausforderungen und Lösungsansätze in der Rechnungslegung für Familienunternehmen (zusammen mit Hans-Jörg Schäfer), in: Festschrift „Rechnungslegung in Familienunternehmen“ anlässlich des 10-jährigen Bestehens der VMEBF e.V., Accobis Verlag, Gelnhausen 2016, Seite 161-185
  • Bilanzierung von Leasingverhältnissen nach IFRS 16
    Right-of-Use Konzept: Welchen Nutzen stiftet der neue Standard? (zusammen mit WP Marijan Nement), in: PiR - Zeitschrift für internationale Rechnungslegung Heft 3/2016, Seite 65-74
  • Controlling und Rechnungswesen nach IFRS als Grundlage für eine Internationale Unternehmensführung, in: Brem A./Heyd R./Schmeisser W.: Internationale Betriebswirtschaft, UVK Verlagsgesellschaft mbH / UVK Lucius München 2015, Seite 79-135
  • On-Balance Leasingbilanzierung nach dem Right-of-Use-Ansatz (IFRS 16) – Auswirkungen auf Finanzkennzahlen in der Logistik- und Transportbranche (zusammen mit Anna Ruchti), in: IRZ - Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung Heft 12/2015, Seite 493-501
  • Änderung von Umsatzdefinition und GuV-Struktur mit dem BilRUG
    – Umsetzung und Implikationen der europarechtlichen Vorgaben –
    (zusammen mit Prof. Dr. Christian Fink), in: StuB Heft 16/2015, Seite 611-618
  • Die Überwachung des Rechnungslegungsprozesses – Vom Prozessverständnis bis zur Bilanzpressekonferenz (zusammen mit Dr. Michael Beyer), in: Board – Zeitschrift für Aufsichtsräte 2015, Heft 1 S. 6-10
  • Leasing im Bilanz- und Steuerrecht (zusammen mit Marijan Nemet), in: Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen (Hrsg): Der Leasingvertrag, 7. Auflage Dr. Otto Schmidt Verlag, Köln 2014, S. 53-185
  • Kapitalkonsolidierung und Unternehmenszusammenschlüsse
    (zusammen mit Dr. Fedor Zeyer), in: Reuther F./Fink C./Heyd R. (Hrsg.):
    Full IFRS in Familienunternehmen und Mittelstand, Praxishandbuch mit Fallstudie, Erich Schmidt Verlag Berlin 2014, S. 743-803
  • Fallstudie „Tüchtich GmbH“
    (zusammen mit Frank Reuther und Dr. Christian Fink), in: Reuther F./Fink C./Heyd R. (Hrsg.):
    Full IFRS in Familienunternehmen und Mittelstand, Praxishandbuch mit Fallstudie, Erich Schmidt Verlag Berlin 2014, S. 893-973
  • Bilanzpolitik
    in: Reuther F./Fink C./Heyd R. (Hrsg.):
    Full IFRS in Familienunternehmen und Mittelstand, Praxishandbuch mit Fallstudie, Erich Schmidt Verlag Berlin 2014, S. 975-999
  • Budgetierungsverfahren und ihre Auswirkungen auf die Unternehmenskontrolle durch den Aufsichtsrat (zusammen mit Michael Beyer), in: Der Aufsichtsrat, 2014 Heft 6 S. 82-84
  • Informationsfunktion der Handelsbilanz und BilMoG: Ergebnisse einer Feldstudie zur Bilanzierungspraxis bei nicht-kapitalmarktorientierten Unternehmen (zusammen mit Robert Rieg), in: IRZ – Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung, 2013 Heft 9 S. 335-341
  • IFRS 5 Zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte und aufgegebene Geschäftsbereiche (zusammen mit Prof. Dr. I. von Keitz), in: Internationales Bilanzrecht, hrsg. von Stefan Thiele, Isabel von Keitz, Michael Brücks, Stollfuß Verlag Bonn 2008, überarbeitet 2012
  • Kapitalkonsolidierung und Unternehmenszusammenschlüsse (zusammen mit Dr. Oliver Kunath) in: Reuther F./Heyd R. (Hrsg.) : Praxishandbuch Full IFRS für Familienunternehmen und Mittelstand, Erich Schmidt Verlag Berlin 2011, S. 717-780
  • Fallstudie „Tüchtich GmbH“ (zusammen mit Frank Reuther und Dr. Christian Fink) in: Reuther F./Heyd R. (Hrsg.) : Praxishandbuch Full IFRS für Familienunternehmen und Mittelstand, Erich Schmidt Verlag Berlin 2011, S. 869-952
  • Bilanzpolitik nach IFRS, in: Reuther F./Heyd R. (Hrsg.) : Praxishandbuch Full IFRS für Familienunternehmen und Mittelstand, Erich Schmidt Verlag Berlin 2011, S. 953-974
  • Fokus: ED 9 & 10 Auswirkungen auf den künftigen Konzernabschluss, Gastbeitrag in IFRS-Newsletter März 2011, Rödl und Partner (Hrsg.)
  • Rechnungslegung, 285 Stichwörter zum Thema Rechnungslegung, in: Breuer W., Schweizer T. (Hrsg.): Gabler Lexikon Corporate Finance, Gabler Verlag Wiesbaden 2011, überarbeitete Auflage
  • Einführung in die Prinzipal-Agenten-Theorie, in: Heyd R., Beyer M. (Hrsg.): Anwendungsmöglichkeiten betriebswirtschaftlicher Theorien in der Finanzwirtschaft – Prinzipal-Agenten-Theorie, Erich Schmidt Verlag Berlin 2011
  • Corporate Governance-Reporting nach neuem Recht, in: Heyd R., Beyer M. (Hrsg.): Anwendungsmöglichkeiten betriebswirtschaftlicher Theorien in der Finanzwirtschaft – Prinzipal-Agenten-Theorie, Erich Schmidt Verlag Berlin 2011
  • Immaterielle Vermögenswerte, in: Brönner, Bareis, Hahn, Maurer, Schramm (Hrsg): Die Bilanz nach Handels- und Steuerrecht, Schäffer-Poeschel-Verlag Stuttgart 2011
  • Bedeutung des Corporate Governance-Reportings nach § 289a HGB als Publizitätsinstrument – wesentliche Neuerungen und deren Auswirkungen auf die bestehenden Informationsasymmetrien (zusammen mit Dr. Michael Beyer), in: Zeitschrift für Planung und Unternehmenssteuerung Sonderheft 4 2010
  • Auswirkungen der IFRS-Rechnungslegung auf Controlling und Bilanzanalyse, in PdR Praxis des Rechnungswesens, Haufe Verlag Freiburg i. Br., 1/2008, S. 1133-1145
  • Bilanzielles Eigenkapital von Kreditgenossenschaften (zusammen mit Michael Beyer), in: IRZ Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung 1/2007, S. 53-59.
  • Konsolidierungsformen bei Erstellung des Konzernabschlusses, in: Vahlens Großes Auditing Lexikon, herausgegeben von Carl-Christian Freidank, Laurenz Lachnit und Jörg Tesch, Vahlen-Verlag 2007, S. 801-803
  • Leasing in Bilanz- und Steuerrecht, in: Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen (Hrsg): Der Leasingvertrag, 6.Auflage Dr. Otto-Schmidt-Verlag, Köln 2007, S. 1-113 
  • Rechnungslegung nach IFRS: Konsequenzen für Rating und Risikomanagement (zusammen mit Dr. Werner Gleißner), in: IRZ Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung 2006, Heft 2 S. 101-110
  • Intangible Assets im Jahresabschluss nach IFRS – Ansatz- und Bewertungsvorschriften sowie bilanzpolitische Implikationen (zusammen mit Dr. Martin Lutz-Ingold), in: Sonderheft 3/2005 der Zeitschrift für Controlling und Management (ZfCM) S. 32-43
  • Für wen die Rechnungslegung nach IAS/IFRS Pflicht ist und ob sich der Umstieg für Ihre GmbH lohnt, in „Praxishandbuch GmbH-Geschäftsführer“ Beitrag R 220, S. 1-16, Ergänzungslieferung Januar 2005
  • Die bilanzielle Behandlung von Restrukturierungsverpflichtungen nach US-GAAP, (zusammen mit C.Karletshofer), in: bilanz&buchhaltung 7-8/2004, S. 262-268
  • Die Vereinbarung des Kaufpreises und der Zahlungsbedingungen im Rahmen eines Unternehmenskaufs, (zusammen mit D. Prohaska), in: Unternehmensbewertung und Management 2004 S. 291-297
  • Rechtsfolgen mangelhafter Verkäuferleistung beim Unternehmenskauf, (zusammen mit D. Prohaska), in: Unternehmensbewertung und Management 2004 S. 182-186
  • Der Einfluss der Steuern auf die Gegenleistung im Rahmen eines Unternehmenskaufs, (zusammen mit D. Prohaska), in: Steuern und Bilanzen 2004 S. 394-401
  • Mängelhaftung beim Unternehmenskauf und ihr Einfluss auf die Gegenleistung, (zusammen mit D. Prohaska): in Unternehmensbewertung und Management 2004, S. 91-95
  • Fair-Value-Bewertung von Intangibles sowie die bilanzielle Behandlung des Goodwill im Rahmen von Business Combinations, in: Horvath P. Möller K. (Hrsg.): Intangibles in der Unternehmenssteuerung, Strategien und Instrumente zur Wertsteigerung des immateriellen Kapitals, München 2004 S. 269-291
  • Internationales Rechnungswesen, in: Breuer W, Gürtler M.: Internationales Management, Wiesbaden 2003 S. 493-539
  • Fair Value Bewertung von Financial Instruments, in: Knobloch A., Kratz W.: Neuere Finanzprodukte – Anwendung, Bewertung, Bilanzierung, Festschrift für Prof. Dr. W. Eisele Universität Hohenheim, München 2003, S. 337-368.
  • Währungsumrechnung nach deutschen und internationalen Rechnungslegungsvorschriften, in WISU Das Wirtschaftsstudium 2003 S. 1037-1042
  • Fair Value Bewertung von Intangible Assets, in: Controlling Sonderheft 3-4/2003, S. 209-210, Rahmenthema: Controlling von Intangibles, hrsg. von P. Horváth und T. Reichmann
  • Die Bedeutung der Compliance-Erklärung über die Einhaltung des Corporate Goverance Kodex für Vorstand und Aufsichtsrat, Wirtschaftsprüfer und Kapitalmarktteilnehmer, (zusammen mit A. Baur) in: Steuern und Bilanzen 2003 S. 139-142
  • Marken im Jahresabschluss nach IAS und US-GAAP, (zusammen mit M.G. Sanna) in Bilanz und Buchhaltung 2003 S. 15-22
  • Value Reporting, Working Paper der Abteilung Wirtschaftswissenschaften der Universität Ulm Januar 2003
  • Latente Steuern – Konzeptionelle Grundlagen und reale Ausprägungsformen in Abschlüssen nach HGB, IAS und US-GAAP, Working Paper der Abteilung Wirtschaftswissenschaften der Universität Ulm Januar 2003
  • Die Abbildung von Pensionsverpflichtungen im Jahresabschluss nach HGB, IAS und US-GAAP, Working Paper der Abteilung Wirtschaftswissenschaften der Universität Ulm Januar 2003
  • Zur Harmonisierung von internem und externem Rechnungswesen nach US-GAAP – die Sichtweise deutscher Konzernunternehmen, in: Der Schweizer Treuhänder 2001 S. 201-214
  • Führungsorientierte Entscheidungskriterien beim Outsourcing, in: WISU Das Wirtschaftsstudium 1998, S. 904-910
  • Grundsatz der Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz und seine Umkehrung – Ausgestaltung und Auswirkungen, in: bilanz & buchhaltung, 1998 S. 280-291
  • Zur Begriffsabgrenzung von Aufwand und Kosten, in: WISU  Das Wirtschaftsstudium 1997 S. 1129 – 1132
  • Notwendigkeit und Ausgestaltung eines Controlling-Systems in Non-Profit-Organisationen, in: WISU Das Wirtschaftsstudium 1997 S. 556 – 564
  • Handelsrechtliche Aspekte des Maßgeblichkeitsprinzips, in: Jahrbuch für Führungskräfte des Rechnungswesens 1991
  • Neuregelung der umgekehrten Maßgeblichkeit in der Steuerbilanz, in: Jahrbuch für Führungskräfte des Rechnungswesens 1991
  • Umfang, Zielsetzung und Bedeutung des Maßgeblichkeitsgrundsatzes nach neuem Recht, in: Jahrbuch für Betriebswirte 1991
  • Aufgaben und Ausgestaltung eines Marketing-Informationssystems, in: Jahrbuch für Betriebswirte 1990
  • Wann darf beim Jahresabschluß von den Bewertungs- und Bilanzierungsmethoden des Vorjahres abgewichen werden? In: Jahrbuch für Führungskräfte des Rechnungswesens 1989
  • Zur Analyse von GuV-Rechnungen nach neuem Recht, in: Jahrbuch für Praktiker des Rechnungswesens 1988
  • Investitionsgütermarketing und technischer Fortschritt, in: Jahrbuch für Praktiker des Rechnungswesens 1988
  • Gemeinkosten-Management in der Verwaltung von Unternehmen, in: Jahrbuch für Praktiker des Rechnungswesens 1988
  • Grundsätze einer entscheidungsorientierten Kostenrechnung, in: Jahrbuch für Betriebswirte 1988
  • Ertrag- und Substanzsteuern in der entscheidungsorientierten Kostenrechnung, (zusammen mit Prof. Dr. F. W. Wagner) in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (ZfbF) 1981, S. 922-935